Backuppc auf ubuntu einrichten

Um endlich einmal unsere Rechner sauber zu sichern, habe ich auf ein altes Notebook Ubuntu 16.04 LTS mit XFCE installiert und nutze es als BackupPc-Server. Hier ein kleines Tagebuch der wichtigen Änderungen, um die Clients sichern zu können:

  1. Um die Kabel-Verbindung statt des WLANS zu nutzen, in /etc/hosts des BackupServers die LAN-IPs mit dem NS-Namen versorgen und diese Aliase dann in den folgenden Befehlen benutzen.
  2. Per keygen Schlüssel auf dem BackupPc-Server erstellen, um die Linuxrechner per ssh sichern zu können
    ssh-keygen -t rsa
  3. Auf dem Client einen BackupPc-Benutzer mit Sudo-Rechten anlegen
  4. Schlüssel auf den Client kopieren
    ssh-copy-id -i /var/lib/backuppc/.ssh/id_rsa.pub user@server
  5. Login einmal von Hand vom BackupPc-Server vollziehen
  6. Einstellung unter BackupPc: Im XFER-Menü rsync einstellen und den Nutzer von ‚root‘ auf ‚backuppc‘ ändern
  7. Vollständiges Backup starten
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s