Schlagwort-Archive: Ubuntu

WLan-Signalstärke auf der Konsole

Nette Zeile, um die WLAN-Feldstärke anzuzeigen. Praktisch um die Antennen auszurichten. watch -n1 „awk ‚NR==3 {print \“WiFi Signal Strength = \“ \$3 \“00 %\“}“‘ /proc/net/wireless“ Eine hübschere Ausgabe macht wavemon:   Advertisements

Veröffentlicht unter Linux | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

BackupPc – pool.rrd-Grafik wird nicht angezeigt

Die Lösung für die fehlende Grafik unter Ubuntu 16.04 LTS fand ich bei sourceforge: https://sourceforge.net/p/backuppc/mailman/message/35322924/ I found that I had to give execute permissions to the folders above and read permissions to „everyone“ on the pool.rrd then the graph appeared. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BackupPC, Linux | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Linux: Mainboard-Infos auslesen

dmidecode -t baseboard

Veröffentlicht unter Linux | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wlan-Abbrüche bei Ubuntu

Könnten mit dem Energiesparmodus zusammenhängen. Dazu habe ich folgende Anleitung gefunden: Quelle: https://www.karl-deutsch.at/karl_deutsch_linux_experte.html   Vorgehen Ist der Energiesparmodus ein? iwconfig wlan0 Wenn ja, dann wird er so abgeschaltet: iwconfig wlan0 power off Damit diese Einstellung dauerhaft wird benötigen wir ein Skript … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linux | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Ändern des Runlevels bei Ubuntu 16 bzw. bei systemd

Das Konzept von systemd kennt keine runlevel in dem Sinne mehr, sondern benutzt targets. Um eine Multiuserumgebung beim Systemstart auszuwählen nutzt man systemctl: sudo systemctl enable multi-user.target sudo systemctl set-default multi-user.target Das Mapping zu den runleven sieht so aus: Mapping … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linux | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Verzeichnisse und Dateien vergleichen – diff

Dabei steht -r für rekursiv und -q für ‚quiet‘. (Quiet gibt nur die Antwort ob sie unterschiedlich sind) diff -rq VERZEICHNIS1 VERZEICHNIS2

Veröffentlicht unter Linux | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Ubuntu-Server Upgrade auf ein neues Release

Funktioniert mit sudo do-release-upgrade und funktionierte bis jetzt immer zuverlässig. (Bei drei 14.04 auf 16.04-Servern getestet.)

Veröffentlicht unter Linux | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen